Start » tournaments » Magic Theros Limited Grand Prix Toronto: Ari Lax aus den USA gewinnt
      

Magic Theros Limited Grand Prix Toronto: Ari Lax aus den USA gewinnt

Neben dem europäischen Standard Grand Prix in Wien fand in Toronto ein Grand Prix im Theros Sealed / Booster Draft statt. Der Titel bleibt in Nordamerika, Ari Lax war am Ende der strahlende Sieger. So ganz reichte es für Owen Turtenwald nicht zum Hattrick mit dem dritten GP Sieg in Folge – Platz 19 ist aber ein weiteres sehr gute Ergebnis. Der Junge hat einen Lauf. Ähnlich präsent in den Top Brackets ist Sam Black, der auch in Toronto die Top Ten nur knapp verpasste.

Final Standings

1 Lax, Ari
2 Ogreenc, Greg
3 Jensen, William
4 Kraupa, Richard
5 Manfield, Seth
6 Moir, Ben
7 Smith, Robert
8 Magalhaes, Edgar
9 Kendal, Adam
10 Burnett, Kai
11 (7) Black, Samuel
12 Brown-fucci, Dante
13 Fournier, Daniel
14 (21) Hayne, Alexander
15 Ledvinka, David
16 Rubin, Steve
17 Betit, Jean-Francois
18 Fennell, Chris
19 (12) Turtenwald, Owen
20 Toussaint, Francis

 

Top 5 Karten des Events

Diese fünf Karten wurden als bedeutendste limited Karten auf dem Grand Prix ausgewählt:

  1. Time to Feed
  2. Aqueous Form
  3. Ordeal of Erebos
  4. Sip of Hemlock
  5. Voyage’s End

 Deckliste des Siegers

Am Final Table war dies das stärkste Deck:

Forest
Swamp
Temple of Mystery

Bronze Sable
Cavern Lampad
Erebos’s Emissary
Leafcrown Dryad
Loathsome Catoblepas
Mogis’s Marauder
Nessian Asp
Nessian Courser
Nylea’s Disciple
Tormented Hero
Vulpine Goliath

Artisan’s Sorrow
Boon of Erebos
Nylea’s Presence
Ordeal of Erebos
Ordeal of Nylea
Read the Bones
Savage Surge
Sea God’s Revenge
Sip of Hemlock
Time to Feed

 >> zu weiteren Turnierzusammenfassungen
>> zur vollständigen Coverage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *