Start » tournaments » Magic Standard Grand Prix Shizuoka: White Weenie siegt
      

Magic Standard Grand Prix Shizuoka: White Weenie siegt

Zum letzten Major Event des Jahres versammelten sich die Typ 2 / Standard Magier im japanischen Shizuoka. In einem weitgehend japanischen Feld ist es keine Überraschung, dass der Titel im Lande blieb – Ryo Nakada setzte sich gegen unter etwas mehr als 1600 Spieler durch. Doch ein wenig überraschend war allerdings das Deck, mit dem ihm dieses Kunststück gelang, und vor allem gegen welches Deck das im Finale ausgespielt wurde. Sieh selbst…

Final Standings

Nach neun Runden in zwei Brackets Swiss und sechs Runden Swiss am zweiten Tag verblieben die letzten acht mit diesen Standings und Decktypen:

1 Nakada, Ryo [JPN] White Weenie with Black
2 Takao, Shota [JPN] Orzhov Humans
3 Nakashima, Hajime [JPN] Mono-Blue Devotion
4 Yasooka, Shota [JPN] Blue-Black Control
5 Fujimura, Kazuaki [JPN] Mono-Blue Devotion
6 Sato, Keisuke [JPN] Collossal Gruul
7 Tsukagoshi, Tadaki [JPN] Esper Control
8 Iyanaga, Junya [JPN] Esper Control with Black

So kurz vor Weihnachten machten sich nur wenige nicht-Japaner auf den Weg. Deutsche Beteiligung gab es somit keine, beim Überfliegen der Liste habe ich auch kaum einen Europäer und auch nur zwei Spieler aus den USA ausgemacht.

Metagame

Angesichts der dominierenden einfarbigen Decks im Metagame sind die Top 8 erfreulich gemischt. Sieht man sich die Zusammenfassung der gespielten Archetypen am zweiten Tag an, hätten diese durchaus etwas eintöniger ausfallen können:

Magic Standard Grand Prix Shizuoka Day 2 Metagame Strategien Archtypen

Standard Grand Prix Shizuoka Metagame

Immerhin belegte die Mono-Blue Devotion Fraktion nur zwei Slots in den Top 8 und die Mono-Black Devotion Spieler gingen auf diesen Rängen ganz leer aus. Zu der blauen Dominanz im Turniergeschehen postete unlängst Cardboard Crack einen passenden Comic, den ich DIr nicht vorenthalten möchte:

Magic Dominated by Blue Creatures Cardboard Crack

Mehr davon im neuen Sammelband oder auf seinem Blog.

Top 5 Karten des Grand Prix

Einige alte Bekannte treffen wir in dieser Katgorie wieder, wobei der Top Slot dann doch an einen unerwarteten Human Wizard aus dem aktuellen Core Set geht:

Magic Standard Grand Prix Shizuoka Top Card Xathrid Necromancer

1. Xathrid Necromancer

Magic Standard Grand Prix Shizuoka Top Card Obzedat Ghost Council

2. Obzedat, Ghost Council

Magic Standard Grand Prix Shizuoka Top Card Pack Rat

3. Pack Rat

Magic Standard Grand Prix Shizuoka Top Card Domestication

4. Domestication

Magic Standard Grand Prix Shizuoka Top Card Master of Waves

5. Master of Waves

Die Decks der Finalisten

Anstelle wie üblich nur die Deckliste des Siegers zu posten gibt es heute beide Decks der Finalisten, weil Shota Takaos Orzhov Humans Deck auf dem Event so ein innovativer Hingucker gewesen sein muss.

Grand Prix Shizuoka Platz 2: Orzhov Humans

(maindeck)

Godless Shrine
Hallowed Fountain
Mutavault
Plains
Swamp
Temple of Deceit
Temple of Silence
Watery Grave

Cartel Aristocrat
Daring Skyjek
Desecration Demon
Imposing Sovereign
Lyev Skyknight
Obzedat, Ghost Council
Soldier of the Pantheon
Xathrid Necromancer

Detention Sphere
Doom Blade
Far // Away
Supreme Verdict
Ultimate Price
Whip of Erebos

(sideboard)

Blood Baron of Vizkopa
Doom Blade
Far // Away
Glare of Heresy
Negate
Pay No Heed
Supreme Verdict
Thoughtseize
Underworld Connections

 Grand Prix Shizuoka Sieger Deckliste: White Weenie with Black

 (maindeck)

Godless Shrine
Mutavault
Orzhov Guildgate
Plains
Swamp
Temple of Silence

Banisher Priest
Boros Elite
Daring Skyjek
Dryad Militant
Imposing Sovereign
Precinct Captain
Soldier of the Pantheon
Xathrid Necromancer

Brave the Elements
Orzhov Charm
Spear of Heliod

 (sideboard)

Dark Betrayal
Doom Blade
Pithing Needle
Profit // Loss
Sin Collector
Thoughtseize
Xathrid Necromancer

>> zur vollständigen Coverage
>> zu weiteren Turnierzusammenfassungen
>> zum magiclinks Shop
>> zu den red zone deals
 

1 Kommentar

  1. Ping von Born of the Gods Event Deck: Underworld Herald Deckliste:

    […] vom Standard Grand Prix Albuquerque. Der Xathrid Necromancer schaffte es immerhin als 3-of in das Sieger Deck vom Grand Prix […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *